1. Olis Solé – Ursprung

Die Geschichte, wie die Produktion von Olis Solé begann, geht auf die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts zurück. Einer der Vorfahren der Familie, Mariano Llevat, beschloss, sein eigenes Olivenöl zu erschaffen und die erste Ölmühle in der Solé-Familie zu gründen.

Die Öl-Tradition stammt aus dem vorigen Jahrhundert. Unter den Menschen der Gegend heißt es, dass schon im 1824 vermietete die Llevat ihre Pressen, damit den Mönchen des Klosters Montroig ihr eigenes Öl machten können.

Ein wenig später, im Jahre 1944,  ein anderer des Großväters, Anselmo Solé eröffnete desto viel größen und modernen Mühle , so dass auch andere Familien der Stadt davon Gebrauch machen konnten.

Die Entwicklung in der Ölindustrie in Bezug auf Maschinen, zwang die derzeitigen Besitzer, Ester Solé und Antonio March, die Modernisierung aller Einrichtungen  fortzusetzen, um auf dem gleichzeitigen Olivenölmarkt konkurrieren zu können. Es war 1987, als die jetzige Mühle eingeweiht wurde, wo sie die Zentrifugationsmethoden installierten. Die Steinmühle bleibt als Erinnerung an die Vergangenheit.

Nach der Modernisierung wurde die Entscheidung getroffen, die alte Mühle in das Haus des Urgroßvaters Mariano Llevat zu verlegen, wo sie das Oli Solé Museum eröffneten. Dort die Werkzeuge und Maschinen  ausgesetzt wird, die die Familie in den letzten drei Generationen benutzt hat, .

Dank der langjährigen Erfahrung in der Herstellung von handgefertigten Ölen von höchster Qualität sind die Produkte der Solé-Familie im heutigen Markt noch sehr erfolgreich.

Mühle olis sole Ursprung mas tarrés

2. Herstellungverfahren von Olivenöl

Es gibt verschiedene Techniken um Olivenöl herzustellen, aber in allen Ölmühlen verwendet wird. Der ganze Herstellungsprozess von Olivenöl beginnt mit der Ernte der Oliven,

Oliven Ernte:  muss schnell und effective sein, so dass die Oliven nicht vergären.

  • Die Sammlung zuhand ist die traditionelle Methode und auch die beste.
  • Andere Methode ist mit einem langen Stock mit dem man auf die Äste schlagt und die Oliven herunter fallen lässt. Diese  Technik heißt auf Spanisch “Vareo“.
  • Die moderne Methode ist mit einer Maschine die der Baum Zittern macht, so fallen die Oliven von alleine. Diese Methode ist immer häufiger benutzt.

Die ReinigungFür Vergine Extra Olivenöl können nur gesunde Oliven in Perfekten Konditionen  verwendet werden. Dieses mit Wasserstrahlen sorgfältig gereinigt warden um Staub, Schlamm und Schmutzigkeit zu entfernen.

Die Mühle: In der Mühle werden die Oliven In Kalt gepresst und das ganze verfahren folgt noch heute ein Mechanisches Prozess ohne Zusatzstoffe. Das Ziel ist die Kerne vom Fleischigen Teil der Oliven trennen. Dieser Prozess sollte weniger als 48 Stunden dauern so dass der Olivenöl keine Eigenschaften verliert.

Die Extraktion: Dies ist der Letzte Schritt vom Herstellungsprozess, hier werden die Öltröpfchen von der gemahlenen Masse getrennt. Die Extraktion durch Druck ist die beste Methode um den Olivenöl zu filter. Der Oliven Saft wird durch Druck gepresst um das Hochwertigen Olivenöl Vergine Extra zu erhalten.

So produziert Olis Solé sein Extra Vergine Olivenöl, ein natürliches Öl ohne chemischen Prozess oder andere Stoffe, die den Geschmack, das Aroma oder die Vitamine verändern können.

Verarbeitung Prozess Olivenöl Verpackungslinie más Tarrés

3. Verpackung und Aufmachung von Olivenöl

Für Olivenöl hat die richtige Verpackung eine wichtige Bedeutung, ihre natürlichen Eigenschaften zu bewahren und zu schützen, gegen die Umstände und Elemente, die sie verderben können, die Oxidationsvorgänge zu erhöhen oder die Ranzigkeit des Öls zu verursachen:

  • Kein Licht: Die Flaschen müssen opak und vorzugsweise dunkel sein.
  • Keine Belüftung: Die Container muss immer geschlossen sein: er muss vor direkter Berührung mit der Luft geschützt werden
  • Vorsicht vor der Temperatur: Behälter sollten nicht der Sonne ausgesetzt sein, noch in der Küche, in der Nähe von Wärmequellen aufbewahrt werden.
  • Metalle zu vermeiden: Olivenöl sollte niemals mit Eisen oder Kupfer in Berührung kommen, da sie als Katalysatoren wirken und ihre Oxidation erhöhen kennen.

Unter Berücksichtigung dieser Faktoren können die Behälter für das native Olivenöl folgende sein:

- Undurchsichtiges oder transparentes Glas, das  teurer ist, aber hygienisch und zuverlässiger.

Dosen und Tetra Brik werden auch für die ordnungsgemäße Lagerung empfohlen.

Mit dem Ziel, alle organoleptischen Qualitäten intakt zu halten und für den Endverbraucher höchste Qualität zu garantieren, verwendet Olis Solé hauptsächlich Glasbehälter und Dosen.

Das "Bag in Box" Format von 2, 3 und 5 Litern wird auch angeboten. Dank der metallischen Beutel und der Dosierhahn wird ein direkter Kontakt mit dem Licht und das Eindringen von Sauerstoff in die Verpackung vermieden, was seine Erhaltung unverändert für längere Zeit sicherstellt.

4. DOP Siurana

1979 wurde die D.O.P. von der Verwaltung anerkannt. Siurana, obwohl bereits im Jahre 77 der Regulatory Council gegründet wurde.

Die Produktionsgebiete der Ursprungsbezeichnung Siurana erstrecken sich durch die Grafschaften Alt Camp, Baix Camp, Priorat, Ribera d'Ebre und Tarragonés.

Die klimatischen Bedingungen dieses Gebiets sind außergewöhnlich für den Anbau des Olivenhains und die konsequente Herstellung eines nativen Olivenöls der Extraklasse.

Diese Siurana DOP-Öle werden zu 90% aus der Sorte Arbequina hergestellt. Die Eigenschaften, die es unterstützen, sind Feinheit, ausgezeichnetes Fruchtaroma und Fließfähigkeit, die international anerkannt werden.

Organoleptische Eigenschaften:

Säure: weniger als 0,5º

Peroxide: maximaler Index 15

K270: maximale Rate 0,15

Luftfeuchtigkeit: nicht höher als 0,1

Verunreinigungen: nicht höher als 0,1

DO Olivenöl extra vergine siurana

5. Wie die Arbequina-Oliven unter anderem Sorten unterschieden wird

Wie Weine, deren Aromen und Geschmácke von der Art der Trauben abhängen, die verwendet werden, um sie zu machen, werden die Qualitäten und Verwendungen von Olivenöl durch die Art der gebrauchenten Oliven bestimmt. Unter der Vielfalt der monovarietalen Öle Arbequina in einer privilegierten Ort ist.

Die Arbequina Olive ist nach der Stadt Arbeca, in der Provinz Lleida benannt, woher es kommt. Es ist die am weitesten verbreitete Sorte in Katalonien und die renommiertesten, die derzeit die Fläche von 75.000 Hektar einnimmt. Sein Öl ist eines der besten in Spanien produziertEs ist die am weitesten gepflanzte Sorte in der Welt für seine gute Anpassung an Hochdichte Landwirtschaftssysteme.

Die Olive, die diese Frucht produziert, ist ein harter Baum zu Kälte und Dürre sehr beständig, mit geringerer Dicke in seinen Zweigen, grünlichgrauem Holz und kurzen Blättern zwischen der Farbe zwischen ockergrün und gelblichgrau, anders als andere Olivenbäume in dem das Aschgrau vorherrscht. Er kann mehr als drei Meter hoch erreichen und ist sehr vielseitig für arme Böden.

Seine Frucht ist sehr klein, oval geformt und kann 0,2-0,4 g wiegen. Noch viel mehr Öl  kann daraus extrahiert werden, da es sehr fett ist (> 20%). Auch in der Kollektion ist die erste der Saison. Es fällt nicht leicht vom Baum, und seine Ernte kann nicht mechanisiert werden, sondern manuell.  Es ist eine zartere Arbeit des Olivenanbaus, in dem der Landwirt dazu neigt, die geringste Verschlechterung der Oliven zu bekommen. Die Erntezeit  findet zwischen Anfang Dezember und Mitte Januar statt, wenn die Oliven eine optimale Reife haben.

Öle aus Arbequina erhalten sind leicht, weich, süß, sehr zarte Textur, selten bitter, und kann ein wenig im Hals, als Hinweis auf seine Frische stechen. Fruchtiges Öl-hellgrün, mittel bitter und scharf, entspricht zu Beginn der Saison, wenn die Oliven noch grün sind und diese Eigenschaft  ist offensichtlich im organoleptischen Profil des Endproduktes widerspiegelt.

Im Allgemeinen ist dieses Öl sehr aromatisch, mit Geruchsnoten zu Mandeln, Kräutern, Weizen und Tomate. Er hat auch reife Fruchte Berührungen.

Die Mayonnaise oder Saucen von zartem Aroma wird mit diesem Öl gemacht und beim Backen kann es die Butter ersetzen. Es ist auch der perfekte Begleiter für Toast und Salate sowie für Fisch und Meeresfrüchte.

Seine Weichheit und Zartheit des Geschmacks macht es ideal für Menschen, die nicht an ihre Aufnahme gewöhnt wird und auch für Kinder in den Verbrauch von Olivenöl zu initiieren.

Olive Arbequina Olivenöl más Tarres

6. Auszeichnungen und Anerkennungen

Als nächstes werden die Anerkennungen für die Olivenöle gezeigt. Más Tarrés (Olis Solé)

2017 - Silbermedaille - Los Angeles Internationaler Olivenölpreis, U.S.

2016 - Silbermedaille - Olive Japan International EVOO Wettbewerb, Japan

2016 - Silbermedaille - Los Angeles Internationaler Olivenölpreis, U.S.

2016 - Goldmedaille - Los Angeles Internationaler Olivenölpreis, U.S.

2014 - Goldmedaille - Prodexpo Moskau, Russland

2014 - Verpackungspreis - Los Angeles Internationaler Olivenölpreis, U.S.

2013 - Goldmedaille - Los Angeles Internationaler Olivenölpreis, U.S.

2013 - Reife Fruchtbarkeit Finalist - Mario Solinas  - COI Madrid, Spanien

2013 - Innovationspreis - SIAL Shanghai, China

2012 - Goldmedaille - Terraolivo, Isarel

2012 - Bronzemedaille - Los Angeles Internationaler Olivenölpreis, U.S.

2010 - Goldmedaille - Los Angeles Internationaler Olivenölpreis, U.S.

2010 - Zwei Sterne - ITQI, Belgien

2009 - Auszeichnung Beste Extra Virgin Olivenöl PDO SIURANA, Katalonien, Spanien

2008 - 399Erster Preis - Publikumsfavorit - Olio, Zürich, Schweiz

Arbequina Olive erntet olivenöl mas tarrés

7. Rezepte mit Olivenöl

Lendenbraten mit Arbequinaöl 

Zutaten:

  • 2 Schweinefilet
  • Natives Olivenöl
  • Arbequina Sorten Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung::

In einer tiefen Pfanne Hitze etwas Olivenöl und saute 5 Esslöffel Mehl. Dann fügen Sie die

Gewürfelte die Knoblauchzehen und steckte sie in einen Topf oder eine Auflaufform mit einem kleinen Olivenöl Mas Tarrés Arbequina. Hitze langsam das Öl mit gehacktem Knoblauch bei schwacher Hitze für ca. 15 Minuten, so dass der Knoblauch nicht braten.

Bereiten das Filetschneiden mit ca. 2 cm Dicke vor. Die gewürzten Filets werden In einer Pfanne mit etwas Olivenöl Mas Tarrés Arbequina gebraten. Entfernen Sie alles und fügen ein paar Esslöffel Arbequina Öl mit dem Knoblauch, den Sie kochten.

Begleiten Sie mit Gemüse in Olivenöl sautiert.

 

Gin & Tonic mit extra nativem Olivenöl

Extra Virgin Olivenöl wird für Getränke, aber auch Getränke verwendet. Ein neuer Trend erschien. Kulinarische Experten beginnen, die Verwendung von Öl in einer Vielzahl von Getränken zu fördern. Es hebte hervor, dass das Öl zusätzliche Textur und verlängerten Geschmack bietet.

Zutaten:

Vorbereitung:

Führen Sie das Eis in die Kugelschale ein und drehen Sie sich um, so dass das Eis die gesamte Tasse kühlt. Sie können auch das Glas befeuchten und in den Kühlschrank stellen. Wenn das Glas ausreichend kalt ist, entfernen das Eis.

In einer Teller setzen Sie etwas Extra-Olivenöl Arbequina und in einer anderen den Zucker. Befeuchten Sie die Kante des Glases mit Öl und legen Sie sie dann in den Teller mit dem Zucker, zum aufkleben.

Jetzt legen wir etwas Eis in der Becher, einen Strom von Gin und Tonic, begleitet von Rosenblättern und einer Scheibe Apfelgranny. Um zu verhindern, dass Blasen den Trend brechen, legen Sie einen Löffel in die Mitte des Bechers und gießen Sie die Flüssigkeit darüber.